Johannes Bilstein, Jutta Ecarius, Norbert Ricken, Ursula's Bildung und Gewalt PDF

By Johannes Bilstein, Jutta Ecarius, Norbert Ricken, Ursula Stenger

ISBN-10: 3658108096

ISBN-13: 9783658108090

ISBN-10: 365810810X

ISBN-13: 9783658108106

Im Zentrum des Bandes steht der Diskurs über Gewalt und Gewaltverhältnisse in der Erziehungswissenschaft und die Feststellung, dass es sich hier um ein konstantes pädagogisches challenge handelt. Die erziehungswissenschaftlichen Diskussionen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder mit den unterschiedlichen Phänomenen und Strukturen von Gewalt auseinandergesetzt und dabei einerseits Differenzierungen zwischen körperlichen und nicht-körperlichen Gewaltformen herausgearbeitet, andererseits unterschiedlichste – teils auch konzeptionell widersprüchliche – Theorien und Modelle der Gewaltprävention entwickelt. Der Verlauf dieser erziehungswissenschaftlichen Gewalt-Diskurse zeigt dabei, dass es sich um ein grundsätzliches challenge handelt, das gerade auf der Diskussionsebene der Allgemeinen Erziehungswissenschaft von hoher und struktureller Relevanz ist.

Show description

Read Online or Download Bildung und Gewalt PDF

Best german_15 books

Read e-book online Kultur und Interkulturalität: Interdisziplinäre Zugänge PDF

​Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes wollen einen Beitrag zur Etablierung eines Diskurses zwischen der Philosophie und der interdisziplinär und praktisch orientierten interkulturellen Kommunikation leisten. Damit sollen Begriffe, Annahmen und Methodik der interkulturellen Kommunikation geschärft und ihre Interdisziplinarität verbessert werden.

Download e-book for kindle: Chefsache Betriebskita: Betriebskindertagesstätten als by Peter Buchenau

Kürzere Elternzeiten, sinkende Personalbeschaffungs- und Wiedereingliederungskosten, eine stärkere Identifikation und Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen sowie ein Imagegewinn sind nur einige der positiven Effekte von Betriebskitas. Die Betriebskita wird zum wichtigen Erfolgsfaktor und somit zur Chefsache.

Die Geschichte des ökonomischen Denkens by Fritz Söllner PDF

"Die Geschichte des ökonomischen Denkens" gibt einen umfassenden und dennoch detaillierten Überblick über die Entwicklung der ökonomischen Theorie. Die Gesamtschau zeigt wichtige Zusammenhänge und Unterschiede zwischen den verschiedenen Denkrichtungen auf und erleichtert so deren Verständnis. Den Schwerpunkt bildet die Darstellung von Vorklassik, Klassik und Neoklassik.

Studieren kann man lernen: Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg by Kira Klenke PDF

Ihr Selbstbewusstsein als Studierender, alte Lerngewohnheiten aus der Schulzeit und Ihre innere Einstellung zum Lernen entscheiden oft mehr über den Erfolg oder Misserfolg im Studium als alle mühsamen Anstrengungen. Die engagierte Hochschulprofessorin und zertifizierte NLP-Trainerin Kira Klenke verrät in diesem speziell auf Studierende zugeschnittenen Selbst-Coaching-Programm Motivationsmethoden, Lerntechniken und mentale methods, die an der Hochschule meist nicht vermittelt werden.

Additional info for Bildung und Gewalt

Sample text

Immer aber ist er dadurch gekennzeichnet, dass das Selbst an Kohäsion verliert, seine Grenzen durchlässiger werden, Energie und Vitalität nachlassen und das Gleichgewicht spürbar gestört ist. Zur Veranschaulichung einige Beispiele: Man wartet auf den angekündigten 40 Volker Kraft Anruf einer Freundin oder eines Freundes, der ausbleibt; oder man hat einmal das Schlüsselbund oder die Scheckkarte verloren; oder man erleidet im Wintersport einen Unfall und anstatt munter mit den Skiern talwärts zu gleiten, sieht man sich mit einem Gipsfuß am Pistenrand sitzen und muss den anderen zuschauen; oder es gibt vielleicht in der Familie eine schwere Krankheit oder gar einen Todesfall zu beklagen.

Wie mit Frank gezeigt – denn Überbau als moralische Maxime ausschließlich am Grunde des von Gott und Staat freien Selbst zu finden, wo es auf seine Freilegung durch die Gemeinschaft der Individuen wartet. Das Individuum löst sich dadurch nicht zugunsten einer Struktur auf, sondern gewinnt erst sich selbst durch die Struktur des Individuell-Allgemeine (Frank 1985). Taylors Analyse zu den Quellen des Selbst als Beitrag zur Analyse der Entstehung der neuzeitlichen Identität verstanden und heute umfänglichster philosophiehistorischer Forschungsstand sind (wie bei Frank und Henrich) von derselben metaphysischen Motivation getragen.

Aufgeräumte Erfahrung. Texte zur eigenen Person. Frankfurt am Main/ Berlin/Wien: Ullstein Hentig, H. v. (2007). Mein Leben – bedacht und bejaht. Schule, Polis, Gartenhaus. , Hackenschmied, G. (2013). Sexueller Missbrauch, psychische und körperliche Gewalt im Internat der Benediktinerabtei Ettal. Individuelle Folgen und organisatorisch-strukturelle Hintergründe. München: Institut für Praxisforschung und Projektberatung Kraft, V. (1996). Pestalozzi oder Das Pädagogische Selbst. Eine Studie zur Psychoanalyse pädagogischen Denkens.

Download PDF sample

Bildung und Gewalt by Johannes Bilstein, Jutta Ecarius, Norbert Ricken, Ursula Stenger


by Anthony
4.0

Rated 4.02 of 5 – based on 19 votes