Biotenside by Siegmund Lang, Wolfram Trowitzsch-Kienast (auth.) PDF

By Siegmund Lang, Wolfram Trowitzsch-Kienast (auth.)

ISBN-10: 3322801268

ISBN-13: 9783322801265

ISBN-10: 3519036150

ISBN-13: 9783519036159

Mit der mikrobiellen Herstellungsweise von Tensiden ist eine replacement zur chemischen Synthese gegeben, mit deren Hilfe die klassischen Tenside durch umweltfreundlichere Produkte verdrängt werden können. Das Buch vermittelt Grundlagen zur mikrobiellen Biotensid-Gewinnung und zeigt das Anwendungspotenzial dieser neuartigen Produkte auf. Nach einer Darstellung zur physiko-chemischen, mikrobiologischen und biochemischen foundation werden die info der mikrobiellen Bildung verschiedener Glycolipide (Biotenside) im hard work- und Technikumsmaßstab behandelt. Neben einer strukturanalytischen und physiko-chemischen Charakterisierung der Produkte werden deren anwendungstechnische Möglichkeiten in den Bereichen Bodensanierung, Kosmetik und Pharma aufgezeigt.

Show description

Read or Download Biotenside PDF

Best german_9 books

Manfred Reinhardt's Schlechtenuntersuchungen in den Flözen des Aachener PDF

Im Zuge der Mechanisierung der Gewinnungsarbeiten im Steinkohlenbergbau kommt den kleintektonischen Erscheinungsformen in den Flozen besondere Bedeutung zu. Wahrend bei der Abbauhammerarbeit die Ausnutzung der Spaltflachen in der Kohle durch den Hauer teilweise zu beeinflussen ist, kann bei der mechanisierten Kohlengewinnung nur eine weitsichtige Ab bauplanung die optimale Ausnutzung der vorhandenen Trennflachen ermog li rooster.

Frauenförderung in der Arbeitsmarktpolitik: Feministische - download pdf or read online

Das Buch untersucht die Umsetzung von Frauenförderung in der Arbeitsmarktpolitik. Die Autorin richtet den Blick kritisch auf Problemwahrnehmung und Handlungsstrategien der politischen Akteurinnen. Ziel der examine ist es, frauenpolitische Selbstbehinderungen zu überwinden und zukunftsweisende Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Get Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2007: Bericht zur PDF

Dieses Heft umfasst folgende vier Berichte: 1. Bericht zur amtlichen Futtermittelkontrolle: Die Futtermittelkontrolle stellt die Unbedenklichkeit tierischer Lebensmittel für die menschliche Gesundheit sicher, schützt die Tiergesundheit, verhindert die Gefährdung des Naturhaushaltes und erhält und verbessert die Leistungsfähigkeit der Tiere.

Extra resources for Biotenside

Example text

31 dargestelIt sind. 31 OR GL2 R = -CO-(CH 2)x-CH 3 x=6,8 Strukturen der Glycolipide von Tsukamurella sp. AufKieselgel besitzen die Verbindungen GL 1 bis GL 3 die folgenden RjWerte (FlieBmittel CHCh/CH30HlH20 = 65115/2, v/v/v): GL 1: 0,29; GL 2: 0,39; GL 3: 0,13 [Vollbrecht et al. 1998]. 2 Lipooligosaccharide Die Molektilstrukturen sind mittels IH_ und 13C-NMR-Spektroskopie in Kombination mit Massenspektrometrie (ESI-MS; Elektrospray-Ionisations-MS, positive bzw. negative Ionisation) gesichert.

A. Glucose-Fermentationen von Aspergillus niger [Hull et al. 1995], Micrococcus varians (40 g rl Trehalose aus 100 g rl Glucose; Kizawa et al. 1995] und Filobasidium floriforme [Miyazaki et al. 1996]. Altemativ werden auch enzymatische Prozesse fUr die gezielte Starkeumwandlung entwickelt [Maruta et al. 1995; Yoshida et al. 1997; Mukai et al. 1997; Kobayashi et al. 1997]. SchlieI3lich lieI3en sich auch - wie bei Rhamnoselipiden [Giani et al. 1997; Wullbrandt 1998] - die mikrobiell hergestelIten anionischen Trehaloselipide von Rhodococcus erythropolis hydrolysieren und aus dem Hydrolysat das Disaccharid praparativ gewinnen.

Nach n-CI0-Kultivierung und Zellemte (Zentrifugation) werden je 46,5 g rI Biofeuchtmasse (~ 9,3 g rI BTM) von Rhodococcus erythropolis in einem Phosphatpuffer (PH 6,5) mit 80 g rI CI0-n-Alkan bzw. CI4115-n-Alkan inkubiert. Dabei werden 21 g rI bzw. 7 g rI an Trehaloselipiden produziert (Abb. 19). Nach GCIMS-Analyse dominieren im Fettsauremuster in beiden Trehaloselipiden nach n-ClO Kultivierung mit 38% die Hexadecansaure und nach n-C14115 Kultivierung mit 42% die Nonansaure . 19 Produktion des Trehalose-2,2',3,4-tetraesters mit ruhenden Zellen (verschiedener Herkunft) von Rhodococcus erythropolis DSM 43215.

Download PDF sample

Biotenside by Siegmund Lang, Wolfram Trowitzsch-Kienast (auth.)


by William
4.3

Rated 4.39 of 5 – based on 47 votes